Bremsen, Bremsscheiben & Bremsbeläge

In einem Pkw sind intakte Bremsen natürlich enorm wichtig. Viele Autos sind an der Vorderachse mit Scheiben- und an der Hinterachse mit Trommelbremsen ausgestattet. Die Scheibenbremsen bestehen aus Stahlscheiben.

Darüber befindet sich der sogenannte Bremssattel. Dieser besteht aus einem Kolben, der die Bremsbacken beidseitig gegen die Bremsscheibe drückt. Auf den Bremsbacken befinden sich Bremsbeläge, die beim Bremsen einen hohen Reibungswiderstand erzeugen.
In den Trommelbremsen befinden sich Bremsbacken, die von innen gegen die Trommeln gedrückt werden. Damit der Autofahrer beim Bremsen keine große Kraft auf das Bremspedal ausüben muss, werden die Bremsen hydraulisch unterstützt. Zur Kraftübertragung dient die Bremsflüssigkeit. Moderne Fahrzeuge sind auch mit Bremskraftverteilern und Antiblockiersystemen, kurz ABS genannt, ausgestattet. Mit diesen technischen Hilfsmitteln wird die Bremskraft optimal auf alle vier Räder verteilt, sodass es nicht mehr zum Blockieren einzelner Räder kommen kann.