Winter- und Frühlingscheck

Damit Sie Ihr Fahrzeug auch zur kalten Jahreszeit problemlos nutzen können, sollten Sie einen Wintercheck durchführen lassen.

Denn die besonderen Witterungsverhältnisse, die im Winter in Form von Eis oder Schnee vorherrschen, können die Sicherheit durchaus negativ beeinflussen. Das ist vor allem dann der Fall, wenn Ihr Fahrzeug nicht für den Winter gerüstet ist. Somit trägt der Wintercheck definitiv zu einer erhöhten Sicherheit bei und sollte daher jedes Jahr vorgenommen werden.

Neben den bereits genannten Punkten gibt es noch einige weitere Prüfkriterien, die ein guter Wintercheck enthalten sollte. Dazu zählen vor allem:

  • Türschlösser: Innen mit Türschloss-Öl vor Vereisung schützen
  • Beleuchtung (Bremslicht, Abblendlicht, Scheinwerfer, Nebelschlussleuchte etc.)
  • Reifenprofiltiefe
  • Achs- und Lenkmanschetten
  • Niveaukontrolle
  • Aufhängung
  • Wischerblätter und Scheibenwaschanlage
  • Keilriemen (Spannung)